Tutorials - Von Fleckentarn zu Wüstentarn

Der Fleckentarnanstrich der deutschen Bundeswehr eignet sich hervorragend für den Einsatz in den bewaldeten Gebieten Mitteleuropas.
Aufgrund des Wandels der Bundeswehr und ihres wachsenden Aufgabenspektrums wurde jedoch schnell klar, dass weitere Farbanstriche notwendig waren. Hierzu wurden Umtarnfarbanstriche entwickelt, die auf den vorhandenen Fleckentarnanstrich aufgetragen werden können, ohne den Lack zu beschädigen.
Dieses Tutorial behandelt die Umwandlung eines Fleckentarnanstrichs in einen Wüstentarnanstrich.
Vorraussetzung dafür ist, dass die einzelnen Farben des Fleckentarnanstrichs als eigene Ebenen vorhanden sind.

1.) Grundfarbe Sandbeige

Erstellt eine Ebene mit der Grundfarbe Sandbeige; diese ersetzt Bronzegrün.

2.) Graubeige

Dupliziert die Ebene Teerschwarz und nennt sie Graubeige.
Blendet nun die Ebene Teerschwarz aus, selektiert die neue Ebene Graubeige und öffnet das Menü Bild - Anpassen - Farbton / Sättigung.
Fügt dort die Werte wie auf dem folgenden Bild ein, und der Farbton sollte sich in Graubeige ändern.

Farbton-Einstellungen für Graubeige

3.) Sandbraun

Dupliziert die Ebene Lederbraun und nennt sie Sandbraun.
Blendet nun die Ebene Lederbraun aus, selektiert die neue Ebene Sandbraun und öffnet das Menü Bild - Anpassen - Farbton / Sättigung.
Fügt dort die Werte wie auf dem folgenden Bild ein, und der Farbton sollte sich in Graubeige ändern.

Farbton-Einstellungen für Sandbraun

Abschließende Bemerkung

Die Farbcodes für die einzelnen von uns verwendeten Farben findet ihr im Tutorial Farbcodes.

Credits

Dieses Tutorial stammt von Snorri, letzte Aktualisierung: 17.05.2009.